Neuigkeiten

Anti-P1 (Ziege) nicht mehr lieferbar

Sinsheim, 22.01.2016: Leider können wir den Artikel Anti-P1 (Ziege) nicht mehr ausliefern. Da kein Rohmaterial mehr verfügbar ist, hat unser Lieferant die Produktion dieses Artikels eingestellt.

Klonliste aktualisiert

Sinsheim, 17.08.2015: Einige unserer monoklonalen Testseren sind nun auch für den Einsatz in Gel-Karten validiert. Weitere Informationen darüber finden Sie hier und in den entsprechenden Gebrauchsinformationen in unserem Download-Bereich.

Verzögerungen bei Lieferungen aufgrund des Post-Streiks

Sinsheim, 16.06.2015: Seit dem 08.06.2015 streiken die Mitarbeiter unseres Logistikpartners Deutsche Post. Obwohl diese bemüht ist, alle Briefe und Pakete pünktlich zuzustellen, kann es doch vereinzelt zu Verzögerungen bei Lieferungen kommen. Falls Sie davon betroffen sein sollten, bitten wir vielmals um Entschuldigung.

aktuelle Gebrauchsanweisungen

Sinsheim, 30.04.2015: Seit heute stehen die aktuellen Gebrauchsinformationen für Sie zum direkten Download als PDF-Dateien bereit.

Technische Störung

Sinsheim, 14.07.2014: Die technische Störung, die zu Problemen der Telekommunikation führte, ist behoben. Wir sind wieder unter den gewohnten Rufnummern erreichbar. Für evtl. entstandene Umstände möchten wir uns nochmals Entschuldigen.

Umfirmierung

Sinsheim 02.09.2013: Generationenwechsel bei SD-nostik. Im Zuge der Firmennachfolge hat der Gründer von SD-nostik, Dr. F.-C. Schneider die Geschäftsführung an seine beiden Kinder abgetreten. Diese führen die Geschäfte unter der Bezeichnung SD-nostik, Bastian Schneider und Anne-Christin Schneider GbR weiter. Änderungen an bestehenden Konditionen und Verträgen ergeben sich hieraus nicht.
Unser Ziel ist es, die gewohnten Qualitätsstandards und Serviceleistungen weiterhin zu verbessern und dadurch eine hohe Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Erweiterung der BGS-Produktpalette!

Sinsheim 18.10.2012: Ab sofort stehen Ihnen von SD-nostik für die Bestimmung des Lewis-Antigens zwei neue Klone zur Verfügung! Es handelt sich dabei um Klone der IgA-Klasse und zwar Klon GA 2 zur Bestimmung von Le(a) und Klon P3F234MD4 zur Bestimmung von Le(b). Beide Klone zeichnen sich durch eine deutlich verbesserte Spezifität im Vergleich zu den LM-Klonen aus.

Herbstaktion 2012

Sinsheim, 24.09.2012: SD-nostik startet eine Herbstaktion für Rh-Seren. Unter dem Menüpunkt "Sonderaktion" erfahren Sie Näheres.

Erweiterung der BGS-Produktpalette!

Sinsheim, 18.10.2011: SD-nostik verfügt ab sofort ein monoklonales Anti-s! Dieses Serum besteht aus einem IgM-Klon mit der Bezeichnung P3BER und zeichnet sich durch eine hervorragende Avidität bei einem Titer von 1/4 aus. Das Serum ist in 2ml- oder 5ml- Abfüllung erhältlich.

SD-nostik Website erhält erneut ein neues Gesicht

Sinsheim, 10.7.2010: Die SD-nostik-Website hat nach längerer Zeit wieder ein neues Gesicht erhalten, um unserer erweiterten Produktpalette Rechnung zu tragen. Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung zum neuen Webauftritt mit!

Erweiterung der BGS-Produktpalette!

Sinsheim, 16.12.2008: SD-nostik hat sein Angebot an seltenen Blutgruppentestseren um folgende Spezifitäten erweitert: Anti-Js(b) und Anti-Vw gehören zwar nicht zur Standardpalette der Antigenaustestung, vervollständigen aber die Möglichkeiten der Durchführung zur Bestimmung selten vorkommender Antigene.

Des weiteren steht ab sofort ein neuer Anti-M-Klon zur Verfügung. Dieses Testserum mit dem Klon LM 110/140 ist nur für den Röhrchentest einsetzbar und in 2ml wie auch in 5ml-Abfüllungen erhältlich.

Rezertifizierung

Sinsheim, 4.7.2008: Mit Wirkung vom 04.07.2008 hat SD-nostik die Rezertifizierung für den Vertrieb und der Herstellung von Blutgruppentestseren erfolgreich absolviert. 5 Jahre nach der Erstzertifizierung wurde das QM-System stetig verbessert und den Anforderungen der Produkte und des Marktes optimal angepaßt. Somit wird SD-nostik auch zukünftig die bestehenden und potentiellen Kunden mit qualitativ hochwertigen Produkten, verbunden mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis, beliefern.

Drogenpalette um einen weiteren Drogenschnelltest erweitert

Sinsheim, 12.2.2008:Die Drogenpalette wird um einen weiteren Drogenschnelltest erweitert! Der Fentanyl-Drogentest ist der erste Schnelltest, der das synthetische Opioid Fentanyl (FYL) und dessen Metabolite schnell und qualitativ im Urin nachweist. Der Test hat eine Nachweisgrenze von 10 ng/ml und liefert innerhalb von fünf Minuten ein visuelles Ergebnis. Auf andere Opioide wie Heroin oder Methadon reagiert der Fentanyl-Drogentest nicht und ist somit sehr spezifisch auf Fentanyl und seine Metabolite. Der Test ist ab sofort als Multidrogentest und als Einzeltest in der Runddose mit 25 Teststreifen lieferbar.

Neuer IgM-Klon für die Kell-Bestimmung!

Sinsheim, 1.12.2006: Für die richtlinienkonforme Bestimmung des Kell-Antigens freuen wir uns, Ihnen zusätzlich zum MS-56 einen zweiten IgM-Klon anbieten zu können: Anti-Kell monokl. IgM (AEK-4)

Der neue Klon ist neben der Anwendbarkeit in der Röhrchen- und Mikrotitertechnik zusätzlich für den Einsatz auf der Gelkarte validiert. Die entsprechende Gebrauchsinformation steht als Download zur Verfügung.

Artikel-Nr.
Produkt
Packungsgröße
350305
Anti-Kell monokl. human IgM (Klon AEK-4)
5 ml
350310
Anti-Kell monokl. human IgM ( Klon AEK-4 )
10 ml

 

Weitere Medizinprodukte in die Produktpalette aufgenommen

Sinsheim, 30.8.2006: Mit qualitativ hochwertigen und preislich attraktiven Blutgruppentestseren hat es SD-nostik seit 10 Jahren geschafft, seine Marktanteile erfolgreich auszubauen. Um diesen Trend bei zu behalten und sein Tätigkeitsfeld auszubauen, wird SD-nostik weitere Medizinprodukte vertreiben und in die Produktpalette mit aufnehmen. Dazu gehören:

  • Drogenschnelltests: Tauchteste zum qualitativen Nachweis verschiedener Drogen und Drogenmetaboliten in Urin; als Kassettentest oder als Einzel-Streifentest
  • Schwangerschaftstest: zum qualitativen Nachweis von hCG im Urin; Empfindlichkeit 20mIU/ml; als Teststreifen oder als Kassettentest
  • Darmkrebsfrüherkennung: Kassettentest für den qualitativen Nachweis von menschlichem Hämoglobin in Stuhlproben (FOB).
  • Streptokokken A-Antigentest: Kassettentest zur qualitativen Bestimmung von Streptokokken A-Antigenen
  • Troponin I-Kassettentest: Schnelltest zur qualitativen Ermittlung von kardialem Troponin I in Vollblut, Serum oder Plasma, und ist ein Hilfsmittel in der Diagnose eines Myocardinfarkts.

Alle Tests sind nach der Richtlinie 98/79/EG gekennzeichnet und unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle. Die Drogentests werden durch die Teilnahme an Ringversuchen der Deutschen Vereinten Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin e.V. auf ihre Genauigkeit hin überprüft.

 

SD-nostik feiert 10-jähriges Bestehen!

Sinsheim, 6.2.2006: SD-nostik vertreibt Blutgruppentestseren, in der Mehrzahl unter eigenem Namen, in einigen wenigen Fällen auch von Fremdfirmen.

Zusammen mit seiner Frau Gerda gründete Dr. Friedrich-Carl Schneider die Firma SD-nostik im Februar 1996. Langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der Serumherstellung, des Vertriebs und des Marketings bildeten das Grundgerüst, auf das sich das Know-how der Firma stützen sollte. Anfangs wurden Blutgruppentestseren der Firma Organon-Teknika (eine damals zum holländischen Konzern AKZO NOBEL zugehörige diagnostische Division, jetzt nicht mehr existent) vertrieben. Schon bald wurde klar, dass hier logistische Grenzen auftraten, die den Aufbau einer eigenen Serumlinie zwingend machte. In der folgenden Zeit konnte das Produktspektrum durch Intensivierung der Kontakte zu hochqualifizierten Serumlieferanten erweitert werden. Einem Vertrieb der Testseren unter eigenem Namen stand somit nichts mehr im Wege.

Um die junge Firma im Markt bekannt zu machen, wurde unter der Regie von Gerda Schneider ein Marketing etabliert. Im Vordergrund stand dabei nicht die Massenproduktion von Hochglanz-Werbematerial, sondern individuell gestaltetes und zielgerichtetes Informationsmaterial für die entsprechenden Kundenkreise. Um das Marketing noch effizienter zu machen, wurden neue Kommunikationswege beschritten. So wurde ein professioneller Auftritt im Internet konzipiert. Die Vorgaben dafür waren: Darstellung der Firma, Charakterisierung der Produkte, Übersichtlichkeit und damit schnelles Auffinden der gewünschten Information.

Die Entscheidung, auf einen eigenen Außendienst zu verzichten, erwies sich für die Firma als richtig, konnten doch dadurch Kosten eingespart werden.

Dieses generelle Firmenkonzept wirkte sich positiv auf die Umsatzentwicklung aus. Um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden, wurde der Sohn des Firmengründers, Bastian Schneider, als kaufmännischer Mitarbeiter eingestellt. Zusätzlich wurde dadurch der Bereich Kundenbetreuung intensiviert. Nach der Einarbeitung in die Materie übernahm er zusätzlich den Verantwortungsbereich des Medizinprodukteberaters. Jetzt konnten die neuen Herausforderungen, die das bevorstehende Medizinproduktegesetz mit sich brachte, in Angriff genommen werden, ohne dass das erfolgreiche Vertriebskonzept Schaden nehmen musste. So war es nur eine logische Konsequenz, dass SD-nostik als eine der ersten Firmen Blutgruppentestseren auf den Markt brachte, die nach der EG-Richtlinie 98/79 vom 27.Oktober 1998 zertifiziert waren und das CE-Kennzeichen trugen. Damit war die Voraussetzung für ein weiterhin erfolgreiches Bestehen der Firma im hart umkämpften Markt gegeben.

Mit der teilweisen Vertriebsübernahme des Bedsidetestes AB0-trol forte II und AB0-trol forte plus wurde die ohnehin schon umfangreiche Produktpalette um zwei wichtige Produkte zur prätransfusionellen Diagnostik ergänzt.

Inzwischen hat sich SD-nostik im deutschen Markt etabliert und wird von vielen Kunden als ein zuverlässiger und kompetenter Geschäftspartner akzeptiert und geschätzt.

SD-nostik bedankt sich bei den Kunden der "ersten Stunde", aber auch bei jedem neu hinzugekommenen Kunden für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit und wird auch weiterhin dem Leitspruch treu bleiben

"Wir bleiben nicht gut, wenn wir nicht besser werden wollen"

 

Neuer Bedsidetest: AB0-trol forte plus mit Anti-D

Sinsheim, 14.9.2004: Der bewährte Bedsidetest AB0-trol forte II ist ab sofort in einer erweiterten Version lieferbar. Als AB0-trol forte plus steht dem Anwender eine Bedsidetestkarte zur Verfügung, in der neben den mit Anti-A und Anti-B befüllten Näpfchen ein weiteres Näpfchen mit Anti-D integriert ist. Das verwendete monoklonale Testserum Anti-D (Klon RUM-1) zeigt nur starke D-Antigene in dieser Technik an. Schwächere D-Antigene und D-Kategorien, insbesondere Kategorie VI werden nicht angezeigt. Obwohl ein Test mit Anti-D nicht vorgeschrieben ist, wird diese zusätzliche Testung von vielen Anwendern geschätzt, bietet sie doch eine gewisse zusätzliche Möglichkeit, das Transfusionsrisiko auch im Rhesus-(D)-Bereich einzuschränken. Die Durchführung und Handhabung von AB0-trol forte plus ist identisch mit AB0-trol forte II.

 

Der Bedsidetest AB0-trol forte II ist jetzt teilbar

Sinsheim, 7.3.2004: Der Bedsidetest AB0-trol forte II ist ab sofort in seiner teilbaren Form erhältlich. Die vorher zusammenhängenden 4 Näpfchen auf der Karte können nun vereinzelt werden, so daß man zwei Teststreifen mit jeweils 2 Näpfchen erhält. So ist eine getrennte Testung des Empfängers (s. Richtlinien) möglich, ohne daß unbenutzte Näpfchen übrig bleiben. Jeder Teststreifen hat zur Dokumentation das bewährte abziehbare Durchschreibetikett.

 

SD-nostik erhält weiteres EG-Zertifikat

Sinsheim, 5.11.2003: Mit Datum vom 29.10.2003 erhält SD-nostik das EG-Zertifikat für alle Blutgruppentestseren der Liste A (AB0, Rhesus, Kell) der Richtlinie 98/79/EG.

Damit ist für SD-nostik schon jetzt der Weg frei, um bestehende und potentielle Kunden mit Blutgruppentestseren zu beliefern, die mit eigenem CE-Kennzeichen versehen sind.

 

EG-Zertifikat - Qualitätssicherungssystem    EG-Zertifikat - Auslegungsprüfungsbescheinigung

Die neuen EG-Zertifikate

 

Produktinformationen aktualisiert

Sinsheim, 20.10.2003: Wir haben unsere Produktinformationen auf den Seiten Produktgruppen, Produktinfos, Klonliste und Produktliste aktualisiert.

 

Erste zertifizierte Seren verfügbar

Sinsheim, 23.9.2003: Die Blutgruppentestseren Anti-A (BIRMA-1), Anti-B (LB-2) und Anti-D monokl IgM (RUM-1) sind ab sofort mit der CE-Kennzeichnung lieferbar!

Sie können ja schon mal einen Blick drauf werfen:

 

SD-nostik erhält EG-Zertifikat

Sinsheim, 19.8.2003: Nach der EG-Richtlinie 98/79 vom 27. Oktober 1998 dürfen Medizinprodukte nach §3 Nr.4 Medizinproduktegesetz (MPG v. 07.08.2002) nur noch bis zum 07.12.2003 nach geltendem Recht in den Verkehr gebracht werden. Danach müssen alle in-vitro-Diagnostika, die ab diesem Datum in den Verkehr gebracht werden (mit Ausnahme der Produkte für Leistungsbewertungszwecke), mit einer CE-Kennzeichnung versehen sein. Dieses betrifft u.a. die in der Liste A und Liste B (Anhang II der Richtlinie) genannten Blutgruppentestseren, für die der Inverkehrbringer (= Hersteller im Sinne der Richtlinie) die EG-Konformitätserklärung ausstellen und die CE-Kennzeichnung, anbringen muss. Zusätzlich muss die Kennnummer der benannten Stelle (Notified Body) aufgeführt sein, die für die Durchführung der Verfahren gemäß den Anhängen III, IV, VI und VII der Richtlinie verantwortlich ist.

Um diesen strengen Anforderungen gerecht zu werden und auch weiterhin erfolgreich und konsequent seine Stellung im Markt zu behaupten, hat SD-nostik ein Qualitätssicherungssystem gemäß den Anhängen IV - Abschnitt 3 und 4 der EG-Richtlinie 98/79/EG eingeführt und zertifizieren lassen! Das Zertifikat für erste Blutgruppentestseren aus der Liste A wurde am 25.07.2003 erteilt!

EG-Zertifikat - Qualitätssicherungssystem    EG-Zertifikat - Auslegungsprüfungsbescheinigung

Das EG-Zertifikat

Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, dass SD-nostik auch zukünftig seiner Verantwortung im EU-Binnenmarkt gerecht wird und dass der Kunde schon jetzt die Gewissheit erhält:

Mit CE-gekennzeichnete Blutgruppentestseren von SD-nostik werden Anforderungen, die von einem internen und externen Qualitätsmanagement gestellt werden, im höchsten Maße erfüllt und gepflegt.

 

Linkliste erweitert

Sinsheim, 14.5.2003: Die Linkliste wurde erheblich erweitert. Die Links wurden in Gruppen aufgeteilt, und wir zeigen Logos verschiedener Institutionen.

 

Firmenportrait und Historisches aktualisiert

Sinsheim, 11.2.2003: Das SD-nostik Firmenportrait wurde um ein Foto unseres Mitarbeiters im kaufmännischen Innendienst Bastian Schneider ergänzt. Unsere Seite Historisches wurde um ein Bild von Dr. Race und Fotos zu älteren Verfahren zur Blutgruppenbestimmung erweitert.

 

Schaukasten aktualisiert

Sinsheim, 31.1.2003: Der Schaukasten wurde mit neuen Produktfotos versehen. Er zeigt jetzt einen repräsentativen Querschnitt unserer umfangreichen SD-nostik Produktpalette.

 

Produktliste neu aufgenommen

Sinsheim, 22.1.2003: Die neue Produktliste gibt eine Übersicht der Abfüllmengen, in denen die Blutgruppenseren von SD-nostik geliefert werden. Die Preisliste ist entfallen.

 

SD-nostik Website erhält ein neues Gesicht

Sinsheim, 7.12.2002: Die SD-nostik Website hat nach längerer Pause wieder einmal ein neues Gesicht erhalten. Da das neue Design nicht mehr auf Frames basiert, können Sie jetzt auf jede Seite ein Lesezeichen (Bookmark) setzen.

Hinweis: Sollte Ihr Browser (z.B. Microsoft Internet Explorer) Ihnen ermöglicht haben, auch auf die bisherigen Seiten Lesezeichen zu setzen, so bitten wir Sie, diese Lesezeichen zu aktualisieren.

 

SD-nostik übernimmt Bedsidetest

Sinsheim, 1.12.2002: Mit Wirkung vom 1. Dezember 2002 überträgt die Firma bioMerieux GmbH mit Sitz in Nürtingen die Zulassung des Bedsidetests AB0-trol forte II (Produkt der ehemaligen Firma Organon-Teknika) auf die Firma Antitoxin GmbH mit Sitz im Raum Heidelberg.

Antitoxin GmbH als reiner Diagnostika-Hersteller liefert seit Jahren die Testseren zur Produktion von AB0-trol forte II. Die Übertragung der Zulassung war nur ein konsequenter Schritt, um das gesamte Know-how in eine Hand zu geben.

Als eigenständiger Vertriebsparter der Firma Antitoxin GmbH hat SD-nostik im Zuge dieser Produktübernahme einen Grossteil der Kunden von bioMerieux übernommen. Somit ist gesichert, dass der Bedsidetest AB0-trol forte II in seiner unveränderten Form seine hervorragende Stellung im Markt behaupten und in gewohnter Qualität weiter geführt werden kann. Lediglich das Etikett weist auf den neuen Zulassungsinhaber hin.

Produktion - Vertrieb - Service bilden somit eine Einheit, die Voraussetzung dafür ist, das Produkt optimal zu gestalten und eine kundenorientierte und richtlinienkonforme Weiterentwicklung zu betreiben.

 

Nach obenNach oben Letzte Änderung: 22.01.2016