Firmenportrait

SD-nostik ist ein kleines Diagnostikunternehmen, das Teste für die Blutgruppenbestimmung, Bedsidetest-Karten und weitere Medizinprodukte unserer Kooperationspartner vertreibt. Viel deutlicher und direkter als in Großunternehmen werden Kundenerwartungen an die Produktqualität und die Leistungsbereitschaft des Unternehmens umgehend erfüllt und sind somit die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens.

SD-nostik wird auf der Basis bestehender und zukünftiger Produkte in-vitro-Diagnostika verkehrsfähig machen und vertreiben. Um den Anforderungen des Marktes auch in Zukunft begegnen zu können und um das Vertrauen seiner Kunden auch langfristig zu sichern und auszubauen, müssen die Produkte der SD-nostik qualitativ den höchsten Anforderungen genügen.

Es ist daher Verpflichtung, sowohl gegebene Qualitäts-Standards exakt einzuhalten als auch im Rahmen ihrer Verantwortung alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die zu weiteren Qualitätssteigerungen führen.

 

Gründer:            Dr. rer. nat. Friedrich-Carl Schneider

Gründungsjahr: 1996

Umfirmierung:   2013 in die SD-nostik, Bastian Schneider & Anne-Christin Schneider GbR

Gesellschafter:  Bastian Schneider

                          Anne-Christin Schneider

Vertriebsweg:   direkt (ohne Außendienst)

Kontaktaufnahme: siehe Kontakt

 

Zielsetzung

  • Produkte von SD-nostik müssen qualitativ den höchsten Anforderungen genügen und die Sicherheit gewährleisten.
  • Kundenbedürfnisse müssen schnell und eindeutig erkannt und umgesetzt werden.
  • Vertrauen der Kunden auch langfristig zu sichern und auszubauen.

Service

  • Beratung in der Auswahl von Blutgruppentestseren
  • Spezifische Produktinformation zu Blutgruppentestseren

Qualitätsmanagement

Mit Wirkung vom 05.07.2013 hatte SD-nostik die Rezertifizierung für den Vertrieb und der Herstellung von Blutgruppentestseren erfolgreich absolviert. 10 Jahre nach der Erstzertifizierung wurde das QM-System stetig verbessert und den Anforderungen der Produkte und des Marktes optimal angepasst.

Aufgrund der neuen Verordnung (EU) 2017/746 des Europäischen Parlaments und des Rates über In-vitro-Diagnostika hat SD-nostik sich entschlossen, auf eine erneute Rezertifizierung als Hersteller zu verzichten.

SD-nostik ist seit 2003 in einem OEM/PLM-Verfahren mit zertifizierten inländischen Serum-Herstellern und ist es immer noch. Das bedeutet, dass sich an den Produkten selber oder an der Qualität derselben nichts geändert hat. Die einzige Neuerung ist, dass jetzt der Name des Serum-Herstellers zusätzlich auf dem Fläschchen-Etikett und in der Gebrauchsinformation erwähnt wird.

Somit wird SD-nostik, aufgrund der neuen IVD-Verordnung, sich auf den reinen Vertrieb der In-vitro-Diagnostika konzentrieren und für Sie weiterhin als zuverlässiger Lieferant für Blutgruppentestseren höchster Qualität auftreten.

 

Nach obenNach oben Letzte Änderung: 30.07.2018